Schnelle Staffeln und tolle Dreikämpfe beim Hallensportfest in Kronshagen

Schnelle Staffeln und tolle Dreikämpfe beim Hallensportfest in Kronshagen

Schnelle Staffeln und tolle Dreikämpfe beim Hallensportfest in Kronshagen

Mit knapp über 300 gemeldeten Teilnehmern warf das diesjährige Hallensportfest bereits große Schatten voraus. So starteten am Vormittag die sieben bis 13-jährigen Jungen und Mädchen in teilweise bis zu 30 Kinder starken Teilnehmerfeldern im Dreikampf bestehend aus dem 50m Sprint, Fünfsprung und Medizinballstoßen. Für viele unserer jüngeren SG-Athleten war das Hallensportfest der erste Wettkampf überhaupt und dementsprechend groß war die Aufregung vor den ersten Starts. Bei allen, die letztes Jahr schon dabei waren gab es unabhängig von den Platzierungen viele neue Bestleistungen. Herauszuheben sind bei den Mädchen die Podestplatzierungen von Lina Vietor (3., W8), Gloria Leonora Ohms (2., W11), Kristin Helbig (3., W11), Anna Wree (3.; W12) und Julia Fitza (3., W13) Unter den ersten 8 der einzelnen Altersklassen im Dreikampf platzierten sich bei den Mädchen:

W8

W11

W12

W13

3. Lina Vietor

2. Gloria Leonora Ohms

3. Anna Wree

3. Julia Fitza

W9

3. Kristin Helbig

4. Merle Steinmetz

6. Eileen Buhl

8. Luisa Fingerle

5. Sophia Dellien

7. Emma Tunn

7. Liv-Detje Hackauf

W10

7. Linnea Meichßner

7. Emma Laser

8. Marta Dembele

Die Jungs waren nicht weniger erfolgreich. Hier gelang Emil Dietrich (2., M9), Ture Ment (3., M9), Kian Geyik (3. M10) und Paul Braun (3. M13) der Sprung auf das Podest. Unter die ersten 8 schaften es:

M8

M9

M10

M11

4. Till Schäfer

2. Emil Dietrich

3. Kian Geyik

4. Nick Jannsen

5. Lasse Mumm

3. Ture Ment

5. Maximilian Schäfer

5. Rene Loader

6. Thore Lütje

4. Calvin Capron

6. Quentin Bellion-Jourdan

6. Rasmus Jacobsen

7. Ben Kaap

5. Mo Onno Biegler

7. Alexander Blumberg

M13

6. Johann Kloß

3. Paul Braun

8. Johannes Blietschau

5. Sascha Kozlov

Mit den Staffeln folgte auf die Dreikämpfe das Highlight des Vormittags. Die Kinder durften hier noch einmal vor vollen Zuschauerrängen ihr Können zeigen und sich mit den Staffeln der anderen Vereinen auf der Hallenrunde mit und ohne Hindernissen messen.

Ganz vorn landete die Staffel der U12 Mädels in der Besetzung Linnea Meichßner, Marta Dembele, Kristin Helbig und Jule Spreen, die auf der flachen Strecke mit beachtlichem Vorsprung vor den Staffeln aus Rendsburg und Flintbek siegten. Die U12 Jungen in der Besetzung Maximilian Schäfer, Lukas Thelen, Enno Braker und Alexander Blumberg konnten sich ebenfalls auf der flachen Runde gegen die Staffeln aus Flintbek und die zweite SG-Staffel durchsetzen. Bei den gemischten Hindernisstaffeln waren in der U12 zehn Staffeln am Start, so dass diese auf zwei Läufe aufgeteilt werden mussten. Auch hier siegte die Mädchenstaffel der SG in gleicher Besetzung trotz Sturz in der ersten Runde vor der gemischten Staffel aus Fleckeby und der auf der flachen Runde siegreichen Jungenstaffel der SG. Die Platzierungen der Staffeln im Einzelnen:

4×1 Runde U10 Mädchen

3.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Cara Thelen, Ronja Straßburger, Mara Stoffel, Luisa Fingerle

4×1 Runde U10 Jungen

2.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Ture Ment, Fynn Mittl, Niklas Fiedler, Till Schäfer

3.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 2

Mo Onno Biegler, Thore Arndt, Janosch Blietschau, Emil Dietrich

4×1 Runde U12 Mädchen

1.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Linnea Meichßner, Marta Dembele, Kristin Helbig, Jule Spreen

4.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 2

Sophia Dellien, Emma Laser, Maggie Jobmann, Justine Yilmaz

4×1 Runde U12 Jungen

1.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Maximilian Schäfer, Lukas Thelen, Enno Braker, Alexander Blumberg

3.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 2

Quentin Bellion-Jourdan, Rene Loader, Nick Jannsen, Rasmus Jacobsen

4.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 3

Samy El Kassab, Tim Stellmacher, Sebastian Andersen, Kian Geyik

4×1 Runde U14 Mädchen

3.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Emma Tunn, Julia Fitza, Jule Draasch, Liv-Detje Hackauf

4.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 2

Anna Wree, Marlene Hinz, Merle Steinmetz, Insa Ostermeier

6.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 3

Gloria Leonora Ohms, Jenna van de Bergh, Lena-Sophie Schewe, Eileen Buhl

4×1 Runde U14 Jungen

1.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Rune Ment, Sascha Kozlov, Paul Braun, Max Höcker

4×1 Runde U10 gemischt Hindernis

2.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Ture Ment, Fynn Mittl, Niklas Fiedler, Till Schäfer

3.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 2

Thore Lütje, Calvin Capron, Johann Kloß, Emil Dietrich

4.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 3

Cara Thelen, Ronja Straßburger, Lina Vietor, Luisa Fingerle

4×1 Runde U12 gemischt Hindernis

1.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 1

Linnea Meichßner, Marta Dembele, Kristin Helbig, Jule Spreen

3.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 4

Maximilian Schäfer, Lukas Thelen, Enno Braker, Alexander Blumberg

5.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 5

Quentin Bellion-Jourdan, Rene Loader, Nick Jannsen, Rasmus Jacobsen

6.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 2

Sophia Dellien, Emma Laser, Maggie Jobmann, Justine Yilmaz

8.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 3

Zara Tasbasi, Janneke Pape, Jenna van de Bergh, Gloria Leonora Ohms

9.

SG TSV Kronshagen/Kieler TB 6

Samy El Kassab, Tim Stellmacher, Sebastian Andersen, Kian Geyik

Insgesamt waren in den Altersklassen U10-U14 über die flache Runde sowie über die Hindernisse sensationelle 43 Staffeln am Start, von denen rekordverdächtige 21 Staffeln durch die SG gestellt wurden.

Am Nachmittag sind dann die älteren Athleten in den Einzeldisziplinen gestartet und durften teilweise erste Erfahrungen über die Hürden, beim Kugelstoßen oder Hochsprung machen.

Gleich dreifacher Kreismeister wurden Rune Ment (M12) und Max Höcker (M13) im Hochsprung, über die 60m Hürden und im Kugelstoßen. Bene Heruth (M15) musste sich nur im Kugelstoßen geschlagen geben und siegte in allen anderen Disziplinen mit richtig guten Leistungen.

Die Jungs der U18 Tim Höcker, Fredi Bogya und Linus Berszuck machten die Siege ebenfalls untereinander aus.

Nicht weniger erfolgreich präsentierten sich die Mädchen. So liefen Jule Spreen (W12) und Julia Fitza (Kreismeisterin W13) erstmals über die Hürden. Auch Linah Keniz (Kreismeisterin) und Silja Gottmann bewältigten die Hürdenstrecke erfolgreich in der W14. Kreismeister im Hochsprung wurden Jule Spreen (W12) und Liv-Detje Hackauf (W13) sowie Emma Tunn (W12), Liv-Detje und Nike Kluck (W14) im Kugelstoßen.

Einzige Athletin der SG in der U18 war Annika Schwebsch, die nicht nur den Hochsprung mit 1,50m, sondern vor allem auch das Kugelstoßen mit 10,55m dominierte.

Zu erwähnen sind neben den vielen guten Leistungen aber auch die vielen Helfer, die für den reibungslosen Ablauf des Wettkampfes gesorgt haben. Herauszuheben sind hier zum einen die älteren Athleten, die sich vormittags als Kampfrichter zur Verfügung stellten, aber auch viele Eltern, die an den einzelnen Stationen halfen, Riegenführer waren oder das Buffet mit Kuchenspenden gefüllt haben.

Abschließend war es also ein richtig toller Wettkampf mit super vielen motivierten Athleten und Helfern…

IMG-20170307-WA0002

IMG-20170307-WA0001

IMG-20170307-WA0004

IMG-20170307-WA0003

IMG-20170307-WA0016 IMG-20170307-WA0015 IMG-20170307-WA0014 IMG-20170307-WA0013 IMG-20170307-WA0012 IMG-20170307-WA0011 IMG-20170307-WA0010 IMG-20170307-WA0009